Dritter Tag der Deutschen Meisterschaft 2014

Der dritte Tag der DM 2014 war geprägt von schwachen Winden aus nördlichen Richtungen, die auch am Mittwoch keine weiteren Starts möglich machten. Die Möglichkeit, die gecharterten Boote der B/one Klasse Probe zu segeln wurde von zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern genutzt. So konnte mit dieser Bootsklasse eine kleine Regatta ausgesegelt werden.

Am Abend gab es eine Fahrt mit einem Fahrgastschiff der Weissen Flotte Baldeney über den Baldeneysee und die Ruhr in den Essener Stadtteil Kettwig.

 

conger.de

conger-logoSW

Suchen

Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Datenverarbeitung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZUSTIMMEN Ablehnen