70

Nein, die Conger KV ist noch nicht 70 Jahre alt, aber wir haben in diesem Jahr nach langer Zeit mal wieder die Anzahl der Segler in der offiziellen Rangliste auf 70 Steuerleute steigern können.

Dank an alle Crews, die daran tatkräftig beteiligt waren.

Am letzten Wochenende wurde die Zahl bereits nach einer Wettfahrt erreicht, so waren die dann anschließenden Wettfahrten zwar nur die Kür, aber alle 24 Crews hatten Spaß bei den Wetterbedingungen.

Frank Schönfeld mit Anne Schönian holten sich den lang erkämpfen Sieg in der letzten Wettfahrt vor Hauke Weber und Alexander Stahl, dritte wurden Thomas Gote mit Nicole Wecker.

Auf den letzten Platz der Mitte freuen wir uns, der von Tjark und Jördis Weichsel geschrieben wird.

Damit erklären wir die Regattasaison als beendet.

Vor der letzten Regatta ein Zwischenbericht zu den Berichten zum Platz der Mitte

13 Berichte habe ich bisher erhalten, demnach sind noch 13 Berichte auf Verlust.

Es fehlen die Regatten 2/19, 8/19, 11/19, 12/19, 13/19, 14/19, 16/19, 19/19, 22-26/19.

Also ich darf Dieter, Ulf, Rolf, Anni, Alex, Olaf, Eberhardt, Martin, Hilmar und Andre ganz lieb an die Berichte erinnern.

Brombachsee & Paderborn

Am vergangenen Wochenende wurden gleich drei Regatten gesegelt. Zwei über das lange Wochenende am Lippesee und eine am Brombachsee. Von Sonne über Regen, wenig Wind bis viel Wind war alles vertreten.

Das Pre-Finale gewann Sven Naumann mit Peer Reese und das Finale sicherten sich Julia Pechstein und Wolfgang Goeken. Den Conger-Trichter gewannen Peter Hösl und Bastian Strauch.

Am nächsten Wochenende ruft dann noch einmal zum Saisonende der Lippesee. 24 Boote haben schon gemeldet und vielleicht kommt ja noch der ein oder andere dazu.

Herbstverbandsregatta Alster

Ein windiges und nassen Wochenende liegt hinter uns. Am Samstag konnten drei Wettfahrten bei doch recht kräftigen und drehenden Winden gesegelt werden. Sonntag war Dauerregen und mäßiger Wind unser Begleiter für die letzten zwei Wettfahrten.

Den Sieg holten sich Wolfgang Goeken und Julia Pechstein, gefolgt von Sven Naumann mit Hans-Hermann Franke und Platz drei ging an Mia Sophie und Michael Aldag.

Der Platz der Mitte ging an die Schlei an Martin Sigmund und Britta Burchard.

Drei Regatten aber nur insgesamt 4 Wettfahrten

Die Wetterbedingungen an diesem Wochenende waren mehr als ungünstig, denn obwohl wir an der Elbe, am Baldeneysee und auf dem Happurger Stausee 3 Regatten mit 4 Wettfahrten ausgeschrieben hatten, erlaubte  der Wind nicht mehr Wettfahrten.

An der Elbe konnten wenigstens am Samstag 3 Wettfahrten absolviert werden, hier setzte sich Hauke mit Nina vor Thomas Gote mit Peter Nagel durch, dritter wurde Frank Will.

Am Baldeneysee war die Regatta in der Essener Segelwoche eingebettet, wo insgesamt 81 Boote in 8 Klassen an den Start gingen.

Leider hat auch hier das Zeitfenster mit Wind nur für eine Wettfahrt gereicht, wo Udo Boy mit Andreas Kahlert vor Ebi und Kori Nalop das Ziel erreichten. Die Brüder Chris und Otti Decker wurden 3.

Im Süden auf dem Happurger Stausee reichte der Winde nicht für Wettfahrten.

Die Serien reist bei der Familie Aldag nicht ab, hier freuen wir uns schon auf den Platz der Mitte von der Elbe, der Bericht vom Baldeneysee hat Stefan Hillers bereits noch am Sonntag der Congerspiegel Redaktion übersandt.

Bei der Gelegenheit sei noch an die Berichte erinnert, die bisher noch nicht eingegangen sind.

ACHTUNG Conger-Segler!!!!

Gestern erreichte uns folgende Nachricht...

Aufgrund der aktuellen Situation der Verpestung des Max-Eyth See´s durch Blaualgen, die man auch in nahezu sämtlichen Medien verfolgen kann, haben wir uns heute in Absprache mit der Stadt, dem Stuttgarter Segelclub sowie der SG Stern entscheiden müssen, die Regatta am kommenden Wochenende absagen zu müssen. Das gesundheitliche Risiko ist zu hoch, als das wir einen sportlichen Wettkampf durchführen können.

Wir bedauern dies sehr, hoffen aber auf Verständis aller Betroffenen.

ACHTUNG Conger-Segler!!!!

Da Stuttgart ausfällt planen wir am gleichen Wochenende als Ersatz "Hersbruck" (Happurger Stausee), der Verein hat bereits zugesagt.

Bitte gebt mir (Peter Hösl) bescheid wer:

1. auf jeden Fall kommen würde
2. nur kommt wenn es eine RR ist (dies muss ich Montag erst mit dem BSV abklären)

Danke und viele Grüße Peet



Conger-Trichter

Aus der Manfred-Stahl-Regatta wird der Conger-Trichter am 05. und 06.10. beim Yacht-Club Nürnberg. Melden könnt ihr über www.manage2sail.de

 

 

Noch 3 Tage bis zum Start der 43. Deutschen Meisterschaft

Das Camp in Steinhude füllt sich.

Laufend treffen neue Teilnehmer ein.

Aktuelles zur DM

Die Meldeliste ist gefüllt. 47 Boote starten nun bei der Meisterschaft.

Wer sich vorab informieren möchte, das Programm ist unter DM 2019 veröffentlicht.

Sarstedt muss leider absagen

Der Sommer hat zugeschlagen, der Wasserstand sinkt und die Pflanzen wachsen. Zusammen ergeben sich keine idealen Bedingungen, sodass Frank Will die Regatta in Sarstedt absagen muss.

 

Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Datenverarbeitung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZUSTIMMEN Ablehnen